Buchvorstellung: Das große Buch vom Triathlon

Das grosse Buch vom Triathlon

Autoren: Georg Neumann, Arndt Pfützner, Kuno Hottenrott

Triathlon, Duathlon, Wintertriathlon, Quadrathlon, Aquathlon, und Polyathlon sind Kombinationssportarten, die sich immer größerer Beliebtheit erfreuen. Mit diesem Werk sind die aktuellen Wissensbestände zu diesen Kombinationssportarten von den Autoren allseitig zusammengetragen worden. Analysiert werden sportwissenschaftliche, sportmethodische, sportmedizinische und leistunsgphysiologische Erkenntnisse, die dem aktiven Athleten in diesen Sportarten Anregungen und mehr Sicherheit im Training geben. Die Anforderungen an den Athleten, der diese Kombinationssportarten betreibt sind sehr komplex und umfangreich. Ziel des Buches ist die konkrete Hilfestellung für das komplexe und nicht so einfache Training in mehreren Sportarten. Die Inhalte richten sich an eine große Anzahl von Triathleten/Duathlen mit unterschiedlichem Leistungsniveau, d. h. in der Spanne vom Freizeittriathleten (Jedermanntriathlet) bis zum Hochleistungstriathleten (Elite). Abgehandelt werden die Historie, der Trainings- und Belastungsaufbau, die Belastungssteuerung, die Ernährung, Dopingprobleme, Ausrüstung, orthopädische Probleme, Gesundheitsvorbeugung u. a.. Das große Triathlonbuch gibt umfassend Antworten auf die Fragen der Kombination der Sportarten Schwimmen, Laufen , Radfahren, Skilanglauf und Inlineskating.

Meyer&Meyer Verlag, Aachen, 2004, ISBN 3898990133.
Ca. 650 Seiten, in Farbe, ca. 190 Abbildungen, 120 Tabellen
Hardcover mit Fadenheftung 14,8 x 21 cm

> Jetzt bei Amazon.de oder direkt beim Verlag bestellen.

Leser über das Buch:
“Hallo Herr Hottenrott,
wollte mich nur bedanken für die Trainingspläne hatte immer ein wenig meine Zweifel ob das Training gerreicht hat aber nach dem Wettkampf den ich mit 11h33min. finishte (angestrebte Zeit 12h) wusste ich ihr Trainingsplan war super. Das war der erste Marthon wo ich keine Gehpause machen musste. Warte schon auf den neuen Plan vielen Dank für die Hilfe” – Thomas N.